Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Gebrauch des Schnullers

Gebrauch des SchnullersViele Eltern wissen gar nicht auf was Sie achten sollen, wenn Sie Ihrem Kind einen Schnuller geben. Das Beruhigen des Kindes steht in erster Linie im Vordergrund. Doch gerade beim Gebrauch des Schnullers können viele Fehler unwissentlich begangen werden.

Hier sind die wichtigsten Grundregeln in Kürze:

  • Benutzen Sie Schnuller, die in der Form und der Größe dem Mund bzw. dem Gaumen des Kindes angepasst sind. Hier ist besonders darauf zu achten, dass der Saugteil an beiden Seiten flach und weich, sowie die Auflage für die Kieferleisten und Lippen abgeschrägt und schmal ist.

  • Die Altersangabe des Schnullers sollte stets mit dem Alter Ihres Kindes übereinstimmen. Die Grösseneinteilung der Hersteller unterscheiden sich oftmals, doch eine weitgehend identische Aufteilung lautet: 0-6 Monate, 6-18 Monate und ab 18 Monate.

  • Halten Sie den Schnuller stets sauber. Sterilisieren Sie ihn wie den Nuckel einer Flasche.

  • Kontrollieren Sie die Schnuller regelmäßig auf Risse, Brüche oder Löcher. Hier können sich Keime festsetzen. Tauschen Sie daher die Schnuller regelmäßig aus, nicht nur wenn Schäden zu erkennen sind.

  • Führen Sie niemals Substanzen, wie bspw. Honig oder Saft, an den Schnuller. Dies verursacht Karies.

  • Begrenzen Sie die Nutzung des Schnullers. Es sollte nicht Gewohnheit werden, dass Ihr Kind den Schnuller permanent im Mund hat. Setzen Sie ihn als Beruhigung gezielt ein, z.B. bei Schmerzen oder zum Einschlafen des Kindes.

  • Entwöhnen Sie Ihr Kind rechtzeitig wieder vom Schnuller.

  • Bis zur Abgewöhung des Schnullers empfehlen wir Ihnen einen medizinischen Schnuller, der aufgrund seiner Form und Beschaffenheit die Entstehung von Fehlbildungen enorm reduziert.

  • Achten Sie beim Waschen des Schnullers darauf, dass Ihr Trinkwasser einwandfrei von Bakterien und Keimen ist. Derzeit werden auch immer mehr Fälle bekannt, bei denen sich Legionellen im Leitungswasser befunden hat.

E-Mail-Support


Haben Sie Fragen rund um das Thema Schnuller, dann schreiben Sie uns eine Mail an info@weg-vom-schnuller.de!

Liebe Grüße,
das weg-vom-Schnuller-Team!

Links


Hier gelangen Sie zu weiteren Links, die Ihnen Antworten auf Ihre Fragen geben können.

Rechtliches